*
zahnarztpraxis-Logo-01-Handy
blockHeaderEditIcon
Logo der Zahnarztpraxis Bäch / Freienbach
Zahnarztpraxis-Logo-01
blockHeaderEditIcon
Logo der Zahnarztpraxis Bäch / Freienbach
Dr. med. dent. Manfred Gawora MSc - Master of Science in Implantologie und zahnärztlicher Chirurgie
Suchen-01
blockHeaderEditIcon
Suche in dieser Zahnarzt-Website  
   Erweiterte Suche   
 
Login-Menue-01
blockHeaderEditIcon
Zahnarzt-Termin
blockHeaderEditIcon
Behandlungen bis 21:00 Uhr
nach Vereinbarung per Telefon oder  Online Termin-Anfrage Online Anfrage für einen Zahnarzt-Termin
043 888 99 11
Seestrasse 69,  8806 Bäch bei Freienbach
Menu-Leistung-cl
blockHeaderEditIcon

Übersicht der zahnärtzlichen Leistungen

Zahnfüllungen

Die innovative Zahnheilkunde ermöglicht mehrere Varianten der Füllungstherapie, unter denen der Patient wählen kann. Die Unterschiede zeigen sich durch ihre individuelle Haltbarkeit und Ästhetik sowie der Behandlungsdauer und den Behandlungskosten.

Des Weiteren unterscheidet ein Zahnarzt zwischen den direkten und indirekten Zahnfüllungen. Bei der direkten Füllungstherapie werden plastisch formbare Materialien direkt in den betroffenen Zahn eingebracht. Hierbei handelt es sich um Amalgam, Kompomere sowie Kunststoffe. Für die indirekten Füllungen müssen vorab Abformungen angefertigt werden, welche danach außerhalb des Mundes hergestellt werden. Hierzu werden „Einlagefüllungen“ sowie auch Inlays gezählt, die aus Goldlegierungen, Keramik oder Kunststoff bestehen.

Amalgam wird beispielsweise bereits seit über einhundert Jahren als Füllmaterial verwendet. Das enthaltene Quecksilber, welches in ungebundener Form giftig ist, verliert durch die Einbindung in die Legierung seine toxischen Eigenschaften. Amalgam ist sehr einfach in der Verarbeitung, lange haltbar sowie preisgünstig. Hierzu kommt ausserdem, dass Dentalamalgam eine Kariesneubildung verringert.
(Sehen Sie auch Amalgam und Ersatz)

Kunststofffüllungen lassen sich beispielsweise in der Farbe optimal an die restlichen Zähne anpassen. Dazu wird die Füllung in diversen einzelnen Schichten konstruiert, wodurch der Zeitaufwand erheblich höher ist.

Kompomere bestehen aus einer Kombination von Komposit (Kunststoff) und Glasionomer (ein Zement). Dieses Füllmaterial ist prädestiniert, um bei kleinsten Seitenzahnfüllungen eingesetzt zu werden. Als Ihr ortsständiger Zahnarzt in Bäch - Freienbach, kläre ich Sie gerne ausführlich über Füllungsalternativen auf.

Beispiel:

Konservierende Behandlung mit einer ästhetischen, wenig auffallenden Komopositfüllung

Konservierende Behandlung mit einer ästhetischen, wenig auffallenden Komopositfüllung (im Volksmund auch als Kunststofffüllung bekannt)

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright-bottom-01
blockHeaderEditIcon
Impressum  |  Webmail  |  Login   

Copyright by Worldsoft & Ripe-WORLD 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail