*
zahnarztpraxis-Logo-01-Handy
blockHeaderEditIcon
Logo der Zahnarztpraxis Bäch / Freienbach
Zahnarztpraxis-Logo-01
blockHeaderEditIcon
Logo der Zahnarztpraxis Bäch / Freienbach
Dr. med. dent. Manfred Gawora MSc - Master of Science in Implantologie und zahnärztlicher Chirurgie
Suchen-01
blockHeaderEditIcon
Suche in dieser Zahnarzt-Website  
   Erweiterte Suche   
 
Zahnarzt-Termin
blockHeaderEditIcon
Behandlungen bis 21:00 Uhr
nach Vereinbarung per Telefon oder  Online Termin-Anfrage Online Anfrage für einen Zahnarzt-Termin
043 888 99 11
Seestrasse 69,  8806 Bäch bei Freienbach
Login-Menue-01
blockHeaderEditIcon
Menu-Leistung-cl
blockHeaderEditIcon

Übersicht der zahnärtzlichen Leistungen

Amalgamentfernung und Ersatz

Deutlich sichtbare und unästhetisch Amalgamfüllungen im Seitenzahnbereich• Bild 1: Deutlich sichtbare und unästhetische Amalgamfüllungen im Seitenzahnbereich.

Ein Zahn wird gesund erhalten, indem man den kariösen Teil des Zahnes entfernt und mit Amalgam oder einem Amalgam-Ersatz auffüllt. In der Vergangenheit wurde für Zahnfüllungen vorwiegend Amalgam benutzt. Sein hoher Quecksilber-Anteil beunruhigt seit Jahren die Wissenschaftler und Patienten, auch wenn seine Gesundheitsgefährdung bisher nicht nachgewiesen werden konnte.

Zudem ist die metallene Farbe des Dentalamalgams ein kosmetischer Störfaktor. Dem gegenüber stehen die Vorteile der langen Haltbarkeit von Amalgamfüllungen und deren unkomplizierte Verarbeitung im Mund auch bei erschwerten Bedingungen. Zudem verringert Dentalamalgam die Neubildung von Karies.

Nicht nur für Nierengeschädigte, Schwangere und Allergiker, die Amalgam nicht vertragen, empfiehlt sich je nach individueller Indikation ein erprobter Amalgamersatzstoff für die Zahnsanierung.

Als alternative Füllungssubstanzen können Kunststoff, Goldlegierungen oder Keramik dienen. Neben dem Fehlen des Giftstoffes Quecksilber ist ein weiterer Vorteil von Kunststoff und Keramik die bessere Ästhetik durch deren weisse Zahnfarbe.

Der Austausch der alten Amalgamfüllungen durch Füllungsmaterialien ohne Quecksilber ist durchführbar und zu empfehlen.

Konservierende Behandlung mit einer ästhetischen, wenig auffallenden Komopositfüllung
• Bild 2 & 3: Konservierende Behandlung mit einer ästhetischen, wenig auffallenden Komopositfüllung (im Volksmund auch als Kunststofffüllung bekannt)

Ich als Ihr Zahnarzt in Bäch - Freienbach berate Sie gerne unverbindlich über das geeignete Dentalmaterial und die eventuellen Mehrkosten für Ihre Krone, Ihre Füllung, Ihr Inlay oder Onlay.

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright-bottom-01
blockHeaderEditIcon
Impressum  |  Webmail  |  Login   

Copyright by Worldsoft & Ripe-WORLD 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail